„Solange die Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln.
               Sind sie älter geworden, gib ihnen Flügel.“
                                                               
      (aus Indien)

 

Das Kind willkommen heißen – mit seinem Namen aufnehmen in die Familie. Diesen kleinen Menschen bejahen und ihn spüren lassen, dass er wichtig ist. Einzigartig auf der Welt.
Du bist Du – und deshalb etwas ganz Besonderes.

Ihn im Leben begleiten. Geduldig dem Wachstum vertrauen. „Geh‘ deinen Weg ruhig – mitten in Lärm und Hast!“


Wir bereiten diese Feier gemeinsam vor.
Sie bekommen dazu Text- und Musikvorschläge.
Der Name des Kindes und seine Bedeutung ist ein zentraler Bestandteil der Zeremonie.